Aktuelle Corona-News

Nideraach TG: Rollerfahrerin bei Unfall verletzt

Nach einem Verkehrsunfall in Nideraach musste am Montagmorgen eine Rollerfahrerin ins Spital gebracht werden.

Die 28-jährige Rollerfahrerin war kurz nach 6.15 Uhr auf der Hauptrasse aus Richtung Amriswil unterwegs. Gleichzeitig wollte ein 59-jähriger Autofahrer die Hauptstrasse aus einer Nebenstrasse überqueren.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Mann nach dem Halt am Stop-Signal los, bremste aber sofort wieder, als er die Rollerfahrerin bemerkte. Diese verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte. Zu einer Kollision mit dem Auto kam es nicht. Beim Unfall wurde die Lenkerin mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau klärt den genauen Unfallhergang ab.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Nideraach TG: Rollerfahrerin bei Unfall verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.