Aktuelle Corona-News

Amden SG: Selbstunfall mit Auto

Am Dienstag (16.06.2020), um 14:15 Uhr, ist es auf der Arvenbüelstrasse zu einem Selbstunfall gekommen. Die 71-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt.

Der Sachschaden wird auf über 10’000 Franken geschätzt.




Ein 71-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Arvenbüel in Richtung Amden. In einer Rechtskurve auf Höhe der Einmündung zur Unteren Hintersteinstrasse kollidierte ihr Auto aus unbekannten Gründen mit dem rechtsseitigen Geländer. Durch die Wucht des Zusammenstosses überschlug es das Auto und kam einige Meter weiter auf der Seite liegend zum Stillstand. Die 71-Jährige wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst vor Ort betreut. Der Sachschaden beträgt über 10’000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Amden SG: Selbstunfall mit Auto

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.