Aktuelle Corona-News

Foto-Fahndung: Verdacht der Verkehrsgefährdung – Wer kennt diesen Mann?

Bonn. Die Bonner Polizei sucht mit einen Foto nach einem bislang unbekannten Mann, der im Verdacht steht am 14.02.2020 auf der A59 mit Fahrtrichtung Königswinter in einem schwarzen Golf VII mehrere andere Autofahrer gefährdet zu haben.

Die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen mit der Städtekennung Mettmann (ME) waren auf einen anderen real existierenden Pkw zugelassen, der in Typ, Farbe und Aussehen dem abgebildeten Wagen gleicht.


Verdacht der Verkehrsgefährdung – Wer kennt diesen Mann?
Hinweise an das Verkehrskommissariat unter 0228 15-0.


Der von dem Tatverdächtigen geführte Golf ist nach dem derzeitigen Ermittlungsstand weder zugelassen, versichert oder versteuert.

Der Mann wurde bei einem weiteren Verkehrsverstoß von einer Kamera aufgezeichnet.

Da die weiteren Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung des abgebildeten Tatverdächtigen geführt haben, wird nun auf richterlichen Beschluss ein Bild des Mannes und des Pkw veröffentlicht.

Die Ermittler des Verkehrskommissariates 1 der Bonner Polizei bitten um Hinweise zu dem Standort des Fahrzeuges und/oder zur Identität des Verdächtigen unter der Rufnummer 0228 15-0.

 

Quelle: Polizei Bonn
Bildquelle: Polizei Bonn

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Foto-Fahndung: Verdacht der Verkehrsgefährdung – Wer kennt diesen Mann?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.