Aktuelle Corona-News

Teufen AR: 20-Jähriger auf Lernfahrt verunfallt

Sachschaden ist am Montag, 27. Juli 2020, in Teufen bei einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Personenwagen entstanden.

Ein 20-jähriger befand sich mit seiner Begleiterin auf einer Lernfahrt und fuhr um 13.40 Uhr mit seinem Personenwagen vom Dorf Teufen in Richtung Bahnhof.

Dort wollte er nach links in Richtung Speicher abbiegen und verzögerte sein Fahrzeug vor der Wartelinie bis zum Stillstand. Während er sich auf den Verkehr konzentrierte realisierte er nicht, dass er langsam in die Verzweigung rollte und kollidierte dort mit einem aus Richtung Speicher in die Verzweigung einfahrenden Personenwagen.

An den Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Teufen AR: 20-Jähriger auf Lernfahrt verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.