Aktuelle Corona-News

Dübendorf ZH: Raubüberfall auf Postfiliale – Zeugenaufruf

Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagmorgen (30.7.2020) in Dübendorf eine Postfiliale überfallen und dabei mehrere hundert Franken Bargeld erbeutet.

Verletzt worden ist niemand.

Eine maskierte Person betrat um 10.30 Uhr die Postfiliale an der Ueberlandstrasse. Er bedrohte die beiden anwesenden Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter flüchtete danach zu Fuss mit einer Beute von mehreren hundert Franken in unbekannte Richtung. Die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Mann blieb bislang ergebnislos.

Signalement des Täters

Der Mann ist etwa 180 Zentimeter gross und hat eine kräftige Statur. Er trug einen dunkelfarbenen Kapuzenpullover, dunkle kurze Hosen, schwarze Schuhe sowie eine «Hygiene-Maske».

Zeugenaufruf

Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Dübendorf ZH: Raubüberfall auf Postfiliale – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.