Giswil OW: Mann bei Dachdeckerarbeiten in die Tiefe gestürzt

Am Freitag, 28.08.2020, kam es in Giswil zu einem Arbeitsunfall. Bei Dachdeckerarbeiten verlor eine Person das Gleichgewicht und fiel sieben Meter in die Tiefe.

Heute, Freitag, ereignete sich in Giswil, kurz nach 13:00 Uhr, ein Arbeitsunfall bei Dachdeckerarbeiten.

Ein Mann stürzte bei Arbeiten an einem Stallneubau von der Dachkante in sieben Metern Höhe auf einen Stapel Baumaterial. Er war jederzeit ansprechbar, musste jedoch durch die REGA ins Spital geflogen werden. Neben der REGA standen der Rettungsdienst und die Kantonspolizei Obwalden im Einsatz. Die Ermittlungen zur Unfallursache führt die Kantonspolizei.

 

Quelle: Kantonspolizei Obwalden
Titelbild: Symbolbild © Rega

Was ist los im Kanton Obwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Giswil OW: Mann bei Dachdeckerarbeiten in die Tiefe gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.