Aktuelle Corona-News

14-jähriger Türke attackiert 16-Jährigen bei Einkaufszentrum

Bezirk Linz-Land. Ein 14-jähriger türkischer Staatsbürger aus dem Bezirk Linz-Land wird beschuldigt, am 31. August 2020 in und vor einem Einkaufszentrum im Bezirk Linz-Land einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land attackiert und dabei verletzt zu haben.

Das Opfer betrat gegen 16:45 Uhr das Einkaufszentrum und wurde dabei vom Beschuldigten gemeinsam mit zwei weiteren Jugendlichen verfolgt.

Der Jüngere erklärte dem 16-Jährigen, dass er mit ihm auf der Toilette reden müsse. Dort kam es zur ersten tätlichen Auseinandersetzung, wo der 14-Jährige auf das Opfer mit der Faust einschlug. Ebenso erklärte er ihm, dass er das Einkaufszentrum zu verlassen habe.

Beim Verlassen der Örtlichkeit attackierte der Türke den 16-Jährigen neuerlich. Er lockte ihn in eine Unterführung, wo sich auch vier seiner Freunde aufhielten. Anschließend versuchte er in Kampfsportmanier seinem Opfer einen Drehstoß gegen den Körper zu versetzen. Als ihm dies nicht gelang, brachte er es mit einer speziellen Technik zu Fall, wobei das Opfer mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Der 14-Jährige wollte dann noch auf seinen Kontrahenten losgehen, wurde aber von seinen Freunden zurückgehalten. Er verbat dem 16-Jährigen neuerlich, das Einkaufszentrums zu betreten.

Das Opfer erlitt bei der Auseinandersetzung Verletzungen unbestimmten Grades, der Beschuldigte wird der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

 

Quelle: LPD Oberösterreich
Titelbild: Symbolbild © Aron M – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

14-jähriger Türke attackiert 16-Jährigen bei Einkaufszentrum

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.