Aktuelle Corona-News

Chur GR: Motorrad streift Postauto bei riskantem Überholmanöver – Zeugenaufruf

In Chur ist es am Samstagnachmittag (12.09.2020) auf der Malixerstrasse zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein Motorradfahrer streifte beim Überholen trotz Gegenverkehr ein Postauto. Die Stadtpolizei Chur sucht Zeugen.

Ein Motorradfahrer fuhr gegen 15:15 Uhr von Malix kommend über die Malixerstrasse abwärts. Als Letzter einer Motorradgruppe überholte er auf der Höhe des Pramatenwegs unmittelbar vor einer Linkskurve ein Postauto. Im selben Moment kam ihm in der Kurve von Chur kommend ein Auto entgegen. Der Motorradfahrer geriet in der Folge zwischen Auto und Postauto. Der Töfffahrer machte einen Schwenker nach rechts um dem Auto auszuweichen. Dabei touchierte er mit der rechten Seite seines Motorrades das Postauto im Bereiche der Fahrzeugfront. Der Postautochauffeur leitete unverzüglich eine Vollbremsung ein. Der Motorradfahrer konnte sich auf seiner Maschine halten. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern ist er in Richtung Chur davongefahren. Der Postautochauffeur und seine Fahrgäste wurden nicht verletzt. Am Postauto ist geringer Schaden entstanden.

Zeugenaufruf

Die Stadtpolizei Chur bittet den Motorradfahrer sowie Personen die den Vorfall beobachtet haben sich unter Telefon 081 254 53 00 zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Titelbild: SevenMaps / shutterstock

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Motorrad streift Postauto bei riskantem Überholmanöver – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.