Aktuelle Corona-News

Heiden/Kaien AR: Wollschwein fällt aus Anhänger und muss erlöst werden

Am Freitagnachmittag, 11. September 2020, hat eine Lenkerin auf der Strecke Heiden – Kaien während der Fahrt ein Wollschwein verloren.

Das Tier hat sich beim Sturz aus einem Anhänger so schwer verletzt, dass es erlöst werden musste.

Kurz nach 17.00 Uhr fuhr eine 46-jährige Frau mit ihrem Personenwagen und einem Anhänger von Heiden Richtung Kaien. Im Anhänger befand sich ein ausgewachsenes Wollschwein. Aus bislang unbekannten Gründen löste sich während der Fahrt der Seitenladen des Anhängers. In der Folge fiel das Schwein zwischen Seitenladen und Blachenverdeck hinaus und prallte auf die Fahrbahn.

Unverzüglich wurde ein Tierarzt aufgeboten. Trotzdem musste das Tier aufgrund des Ausmasses der Verletzungen erlöst werden. Warum es zu diesem Vorfall kam, wird durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden abgeklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Titelbild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Heiden/Kaien AR: Wollschwein fällt aus Anhänger und muss erlöst werden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.