Aktuelle Corona-News

Joggerin (20) griff Radfahrerin tätlich an – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Zirndorf. Bereits am Donnerstagabend (10.09.2020) kam es in Veitsbronn (Lkrs. Fürth) zu einem tätlichen Angriff auf eine Radfahrerin.

Die Polizei in Zirndorf bittet um Hinweise auf eine bislang unbekannte Joggerin.

Die 20-jährige Radfahrerin war mit ihrem freilaufenden Hund gegen 18:40 Uhr auf dem Ritzmannshofer Weg in Richtung Ritzmannshof unterwegs. Nachdem sich ihr Hund zunächst einer unbekannten Joggerin genähert hatte, wollte sie an der Frau vorbeifahren. Die Joggerin soll die 20-Jährige daraufhin unvermittelt an den Handgelenken gepackt und ihr anschließend mit einer Hand an den Hals gegriffen haben. Dabei habe die Unbekannte der Radfahrerin auch Schläge angedroht. Personenbeschreibung: Ca. 45 Jahre alt, ca. 175 cm groß, athletische Figur, schulterlange, dunkelbraune Haare, Pferdeschwanz, leicht gebräunte Haut mit Pigmentflecken an den Armen, sprach Deutsch mit fränkischem Akzent; bekleidet mit schwarzer Leggings, schulterfreiem Sport-Top (schwarz) und hellen Sportschuhen.

Die Polizeiinspektion Zirndorf hat gegen die unbekannte Joggerin Ermittlungen wegen Körperverletzung und Nötigung eingeleitet. Die Beamten bitten um Hinweise zu dem Vorfall oder auf die Identität der bislang unbekannten Frau. Die Polizeiinspektion Zirndorf ist unter der Rufnummer 0911 96927 – 0 rund um die Uhr erreichbar.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Joggerin (20) griff Radfahrerin tätlich an – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.