Aktuelle Corona-News

Schaffhausen SH: 62-jähriger E-Biker bei Alleinunfall verletzt

Am Dienstagmittag (15.09.2020) hat sich auf einem Veloweg in der Stadt Schaffhausen ein Alleinunfall ereignet. Dabei war ein E-Biker verletzt worden.

Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Um 12.15 Uhr am Dienstagmittag (15.09.2020) fuhr ein 62-jähriger Mann mit einem E-Bike auf dem Veloweg bei der Mühlenstrasse (Höhe Unterführung A4-Autobahnbrücke) in Richtung Stadtzentrum Schaffhausen. Dabei verlor der Lenker aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein E-Bike und stürzte im Anschluss selbstständig zu Boden.

Durch den Sturz bzw. Aufprall zog sich der Velofahrer Verletzungen zu und musste durch den ausgerückten Rettungsdienst Schaffhausen auf der Unfallstelle behandelt und im Anschluss darauf in ein Spital verbracht werden.

Während der Unfallaufnahme musste der Veloweg, Höhe Unterführung Autobahnbrücke A4, in beide Richtungen für ca. eine Stunde gesperrt werden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © BRK News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: 62-jähriger E-Biker bei Alleinunfall verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.