Kanton Bern: 1’394 Personen aus drei Clubs in Quarantäne – ein Club wird geschlossen

Aufgrund eines positiv getesteten Gasts müssen in den Berner Clubs Taxiclub, Cuba Bar Bern und Kapitel-Bollwerk insgesamt 1’394 Personen in Quarantäne.

Das Kantonsarztamt hat die sofortige Schliessung der Cuba Bar Bern angeordnet, alle 1’009 Personen, die dort am Wochenende des 3./4. Oktober 2020, verkehrt haben, müssen aufgrund einer fehlerhaften Gästeliste in Quarantäne.

Von den anderen beiden Clubs sind lediglich jene Personen betroffen, die sich am Sonntagmorgen, 4. Oktober 2020 ab ca. Mitternacht im Taxiclub (288 Personen) und ab 6 Uhr im Kapitel-Bollwerk (97 Personen) aufgehalten haben.

Das Kantonsarztamt bittet alle Personen, die sich in den betroffenen Zeiträumen in einem oder mehreren der Clubs aufgehalten haben, sehr genau auf ihren Gesundheitszustand zu achten. Die häufigsten Symptome bei einer Ansteckung sind:

  • Symptome einer akuten Atemwegserkrankung (Halsschmerzen, Husten (meist trocken), Kurzatmigkeit, Brustschmerzen)
  • Fieber
  • Plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns
  • Zudem sind folgende allgemeine Symptome möglich:
  • Kopfschmerzen, allgemeine Schwäche, Unwohlsein, Muskelschmerzen, Schnupfen, Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen), Hautausschläge

Die Krankheitssymptome sind unterschiedlich stark, sie können auch leicht sein.

 

Quelle: Kanton Bern
Artikelbild: Symbolbild © michal812- shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kanton Bern: 1’394 Personen aus drei Clubs in Quarantäne – ein Club wird geschlossen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.