Glarus GL: Brand in einem Textilbetrieb ausgebrochen

Am Donnerstag, 15.10.2020, 11.00 Uhr, kam es im Holenstein in Glarus aus noch ungeklärten Gründen zu einem Brand in einem Textilbetrieb.

Mehrere Anrufer verständigten den Feuerwehrnotruf, dass eine Produktions-/Lagerhalle unter starker Rauchentwicklung brenne.

Vor Ort sind die Löscharbeiten durch die Feuerwehren Glarus und Kärpf zurzeit noch im Gang. Die beiden Arbeiter konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Es wurde niemand verletzt. Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr.

Von Feuerwehr, Sanität, Staatsanwaltschaft und Polizei stehen rund 100 Personen im Einsatz. Die Sachschadenhöhe kann noch nicht beziffert werden. Die Brandursache wird untersucht.



 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Bildquelle: Kantonspolizei Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Glarus GL: Brand in einem Textilbetrieb ausgebrochen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.