Messerangriff: 41-jähriger Mann sticht auf 32-Jährigen ein

Bremen. Ein 41 Jahre alter Mann stach am Donnerstagabend in Osterholz mit einem Messer auf einen 32-Jährigen ein.

Die Polizei fasste den Angreifer noch in Tatortnähe, das Opfer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der 32 Jahre alte Bremer ging gegen 21 Uhr mit seinem Hund in der Kölner Straße spazieren. Der Angreifer näherte sich ihm und stach auf sein Opfer ein. Der 32-Jährige wehrte sich mit Reizgas und sein Hund biss den Angreifer, der dann schließlich flüchtete.

Anwohner wurden auf den Lärm aufmerksam, leisteten umgehend Erste Hilfe und alarmierten Polizei und Notarzt. Schnell eintreffende Einsatzkräfte nahmen den 41-Jährigen fest. Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen. Der 32 Jahre alte Bremer ist nach einer Notoperation außer Lebensgefahr.

 

Quelle: Polizei Bremen
Titelbild: CorinnaL – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Messerangriff: 41-jähriger Mann sticht auf 32-Jährigen ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.