Zwei Straßenbahnen zusammengestoßen – zwei Bahnführer schwer verletzt

Köln. Gegen 8.15 Uhr sind zwei Straßenbahnen der Linie 1 und 7 in Höhe des Mauritiussteinwegs frontal zusammengestoßen und aus den Gleisen gesprungen.

Rettungskräfte kümmern sich aktuell um 18 leicht verletzte Fahrgäste. Die beiden Bahnführer erlitten bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Hahnenstraße ist aktuell voraussichtlich für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt. Weitere Informationen folgen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Köln
Titelbild: Matthias Wehnert – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Zwei Straßenbahnen zusammengestoßen – zwei Bahnführer schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.