Islamisten-Hetze in Berlin: Syrer peitscht Mann mit Macron-Maske aus

Berlin. Eine unglaubliche Aufführung sahen Dutzende am Sonnabend in Berlin-Neukölln: Ein Mann in weißem Kaftan peitscht mit einem Gürtel einen Mann mit Frauenperücke und der Maske des französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

Er zieht ihn an einem Strick, schreit „Yallah, yallah“, beschimpft ihn auf Arabisch als „Hund“ und „Ungeziefer“. Am Ende wird die Maske angezündet.

Hinter der widerlichen Islamisten-Hetze aus der Berliner Sonnenallee steckt ein syrischer Flüchtling, wie BILD berichtet. Bei dem Mann im Kaftan handelt es sich um den Youtuber Fayez Kanfash (23). Auf Youtube hat er 980 000 Follower.



Er kam 2016 als Flüchtling aus der syrischen Haupstadt Damaskus nach Deutschland und lebt in Luckenwalde (Telow-Fläming). Die Person mit der Maske spielte sein bester Freund.

Gegenüber BILD bestätigte Kanfash, dass er der Mann auf dem Video ist. Seine Aktion rechtfertigt er so: „Präsident Macron hat mit seinem Verhalten die islamische Religion gedemütigt, also haben wir ihn auch gedemütigt. Meine Aufgabe ist es, nicht zu schweigen.“

Nach der Enthauptung des Lehrers Samuel Paty durch einen Islamisten in Frankreich hatte Macron die Meinungsfreiheit und auch die Veröffentlichung religionskritischer Karikaturen verteidigt. Als islamistischen Eiferer will sich der Youtuber nicht sehen.

Bei der Berliner Polizei ist das Video bekannt. Polizeibeamte hatten Kanfash und seine Begleiter nach der Video-Aktion am Alexanderplatz kontrolliert. „Es wird von Ermittlern des Landeskriminalamtes auf Strafbarkeit hin überprüft. Wenn ja, wird es zur Anzeige und weiteren Ermittlungen kommen“, so ein Sprecher.

 

Quelle: Bild.de (bearbeitet von belmedia Redaktion)
Titelbild: Screenshot Youtube


9 Kommentare


  1. Raus aus Europa!! Noch vor dem nächsten Anschlag.

  2. Unglaublich

  3. Das ist für mich ein klarer Fall für die Auswisung des Flüchtlings und Lebenslanges Einreiseverbot.

  4. Hermann Pfeifenberger

    Sofort dorthin von wo er gekommen ist !

  5. Bitte sofort ausweisen was in Wien passiert ist war schon Zuviel reagieren Schluss mit Agieren

  6. Keine Sorge ist ja nur ein Facharbeiter.
    Kopfschuss.

  7. Und tschüss, auf Nimmerwiedersehen!

  8. WIR SCHAFFEN DAS🥺🤬🥵 AAAAANGELAAAAA

Ihr Kommentar zu:

Islamisten-Hetze in Berlin: Syrer peitscht Mann mit Macron-Maske aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.