Laufen BL: Verbale Auseinandersetzung führt zu Sachschaden – Zeugenaufruf

Am Mittwochmorgen, 04. November 2020, kurz nach 10.00 Uhr, kam es in der Kurzzeitparkzone an der Bahnhofstrasse in Laufen zu einer verbalen Auseinandersetzung und anschliessender Sachbeschädigung an einem Personenwagen.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte ein Personenwagenlenker sein Fahrzeug in einem Parkfeld in der Kurzzeitparkzone an der Bahnhofstrasse zu parkieren. Da das fragliche Parkfeld zum Teil von einem schwarzen Personenwagen, besetzt mit zwei Personen, blockiert wurde, ersuchte er den Lenker das Parkfeld frei zu geben. Dies führte nach einer verbalen Auseinandersetzung dazu, dass der Beifahrer des schwarzen Personenwagens ausstieg und die Motorhaube des parkwilligen Fahrzeuglenkers mit einem Fusskick beschädigte. Anschliessend fuhr das schwarze Fahrzeug in unbekannte Richtung davon.

Zwecks Klärung des Sachverhaltes ersucht die Polizei Basel-Landschaft Lenker / Mitfahrer des schwarzen Personenwagens sowie Zeugen des Vorfalles, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35 zu melden.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Titelbild: © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Laufen BL: Verbale Auseinandersetzung führt zu Sachschaden – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.