Kanton BS: Neue digitale Dienstleistungen im Bevölkerungs- und Migrationsamt

Zwei neue digitale Angebote im Bevölkerungsamt Basel-Stadt und im Migrationsamt Basel-Stadt erleichtern den Behördengang unabhängig von Ort und Zeit.

Über die Dienstleistung eUmzug lassen sich Adressänderungen rund um die Uhr online melden – bei Umzügen innerhalb des Kantons, aber auch bei Zu- und Wegzügen. Nicht mehr an Schalteröffnungs- oder Telefonzeiten gebunden sind auch jene, die Fragen zum neuen Ausländerausweis im Kreditkartenformat haben. Ein Chatbot hilft ihnen weiter.

Mit der Teilnahme am Verbund eUmzug Schweiz macht Basel-Stadt einen weiteren Schritt zur digitalen Verwaltung. Der Verbund bietet eine gemeinsame Lösung für die Online-Adressänderung an. Neben Basel-Stadt sind mittlerweile sechzehn weitere Kantone operativ.

Ein Grossteil der Einwohnerinnen und Einwohner wie auch Weg- und Zuziehende können sich rund um die Uhr bequem online an-, ab- und ummelden. Selbstverständlich kann auch weiterhin ein Schalter im Spiegelhof oder einer der Gemeinden in Riehen oder Bettingen aufgesucht werden, um der gesetzlichen Meldepflicht nachzukommen. Ein kleiner Vorbehalt: Noch sind nicht alle Kantone an eUmzug vollständig angeschlossen, sodass beispielsweise bei einem Wegzug in einen anderen Kanton die Anmeldung in der neuen Gemeinde unter Umständen noch nicht elektronisch erfolgt. Mit zunehmender Verbreitung soll zukünftig die elektronische Umzugsmeldung jedoch schweizweit flächendeckend möglich sein.

Per 1. November 2020 ist im Kanton Basel-Stadt der neue Ausländerausweis AA19 im Kreditkartenformat für EU/EFTA-Staatsangehörige eingeführt worden. Die Umstellung vom Papier- zum Kreditkartenausweis erfolgt für alle Aufenthaltstitel von EU/EFTA-Staatsangehörigen (Kurzaufenthaltsbewilligung, Aufenthaltsbewilligung und Niederlassungsbewilligung). Grenzgängerinnen und Grenzgänger erhalten den neuen Ausländerausweis im Kreditkartenformat erst per 1. März 2021. Sämtliche bisher ausgestellten Papierausweise bleiben bis zum Ablaufdatum gültig. Ein neuer Ausweis im Kreditkartenformat wird bei der erstmaligen Erteilung, der Ausweisverlängerung sowie im Falle einer ausweisrelevanten Mutation erstellt.
Wer dazu Fragen hat, erhält Antworten im neuen Chatbot, der aufgrund seiner künstlichen Intelligenz laufend dazulernt.

Ein einfacher Weg, die eigenen Voraussetzungen einer ordentlichen Einbürgerung grob zu prüfen, gibt es ebenfalls online.

 

Quelle: Kapo Basel-Stadt
Titelbild: Svetocheck – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kanton BS: Neue digitale Dienstleistungen im Bevölkerungs- und Migrationsamt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.