Pkw-Raser auf der Autobahn gestoppt

A 1, Bezirk Melk. Eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich wurde am 11. November 2020, gegen 08.35 Uhr, auf einen Pkw wegen riskanten Fahrverhaltens und überhöhter Geschwindigkeit (202 km/h) auf der A 1, Richtungsfahrbahn Salzburg, aufmerksam.

Die Polizeibediensteten hielten das Fahrzeug im Gemeindegebiet von Loosdorf an und führten eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Der 41-jährige Lenker aus Wien führte den Führerschein nicht mit und wurde auf Grund von Symptomen einer Beeinträchtigung überprüft.

Der Alkovortest verlief negativ. Der Suchtmittelvortest verlief positiv. Der Lenker verweigerte jedoch die Vorführung zur ärztlichen Untersuchung. Dem 41-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wird der zuständigen Verwaltungsbehörde angezeigt.

 

Quelle: LPD Niederösterreich
Titelbild: SSKH-Pictures – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Pkw-Raser auf der Autobahn gestoppt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.