Sargans SG: Selbstunfall mit E-Bike – Polizei SG sucht Zeugen

Am Montagabend (16.11.2020), um 18 Uhr, ist eine 64-jährige Frau mit ihrem E-Bike verunfallt. Dabei zog sie sich unbestimmte Verletzungen zu. Der Unfallhergang ist unklar.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die 64-Jährige fuhr mit ihrem E-Bike mutmasslich von Sargans in Richtung Trübbach, wobei sie gestürzt sein dürfte und verletzt liegen blieb. Sie wurde bewusstlos von einem Passanten aufgefunden. Zwei weitere Passanten kamen zur Hilfe und brachten die 64-Jährige umgehend zu einem Arzt. Von dort wurde sie anschliessend vom dazu gerufenen Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht den unbekannten Mann, der die Frau aufgefunden hat sowie weitere Personen, die allenfalls Angaben zum Unfall machen können. Sie werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Sargans SG: Selbstunfall mit E-Bike – Polizei SG sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.