St.Gallen SG: Mutmassliche Trickbetrüger (Rumäne, 19 / 22) festgenommen

Am Freitag (13.11.2020) hat die Kantonspolizei St.Gallen zwei mutmassliche Trickbetrüger festgenommen.

Der 19-jährige und der 22-jährige Rumäne stehen unter Verdacht, seit Mitte September 2020 mehrfach Trickbetrug mit Wechselgeld begangen zu haben.

Gemäss jetzigen Kenntnissen betraten die beiden Männer einige Tage zuvor mehrere Detailhandelsgeschäfte im Grossraum St.Gallen, wo sie ihre Ware mit einem hohen Geldbetrag bezahlten. Bei der Entgegennahme des Retourgeldes liessen sie jeweils eine Hunderternote verschwinden und forderten sie bei den Verkäuferinnen und Verkäufern erneut ein. Der Kantonspolizei St.Gallen ist es gelungen, die beiden mutmasslichen Betrüger anlässlich von Fahndungstätigkeiten anzuhalten und festzunehmen. Sie wurden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Mutmassliche Trickbetrüger (Rumäne, 19 / 22) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.