Ennetmoos NW: Arbeitsunfall mit Silofräse

Am 21. Januar 2021 um ca. 08.30 Uhr ereignete sich in Ennetmoos NW ein Arbeitsunfall mit einer Silofräse.

Dabei verletzte sich die Person am rechten Unterschenkel schwer und musste mit einem Helikopter der REGA ins Spital geflogen werden.

Ein 40-jähriger Mann beabsichtige mit einer Silofräse im Innenraum eines Futtersilos seines Landwirtschaftsbetriebes in Ennetmoos NW, im Gebiet Mueterschwandenberg, Silage (Silofutter) zu entnehmen. Dabei kam es zu einem Arbeitsunfall, wobei sich die Person am rechten Unterschenkel schwer verletzte und mit einem Helikopter der REGA in ein ausserkantonales Spital geflogen werden musste.

Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt.

Im Einsatz standen der Rettungsdienst des Kantonsspitals Nidwalden, die Stützpunktfeuerwehr Stans, die Schweizerische Rettungsflugwacht sowie die Kantonspolizei Nidwalden.

 

Quelle: Kantonspolizei Nidwalden
Artikelbild: Symbolbild © Katarinanh – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Nidwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!