Basel BS: Leblose Person entdeckt – Deutscher (49) festgenommen

Am 08.02.2021, ca. 09.15 Uhr, alarmierten Anwohner die Polizei, weil sie im Hinterhof einer Liegenschaft an der Dornacherstrasse eine leblose Person auffanden. Die Rettungsdienste konnten nur noch den Tod feststellen.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass es sich bei der verstorbenen Person und eine Frau handelt. Diese konnte bis anhin nicht abschliessend identifiziert werden.

Da der Verdacht besteht, dass ein 49-jähriger Deutscher, welcher sich in der Liegenschaft an der Dornacherstrasse aufgehalten hatte, im Zusammenhang mit dem Todesfall stehen könnte, wurde dieser festgenommen.

Nach wie vor sind die Umstände des Todesfalles sowie die Todesursache nicht geklärt. Da ein Delikt nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft deshalb für die weiteren Ermittlungen eine Sonderkommission eingesetzt, welche bereits mehrere Personen befragt hat. Im Weiteren sind umfangreiche Spurensicherungen durch die Kriminaltechnische Abteilung notwendig. Die Todesursache wird durch das Institut für Rechtsmedizin untersucht.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen. Sobald weitere Erkenntnisse vorliegen, erfolgen  zusätzliche Informationen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild © Kapo Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!