Rothenburg LU / A2: LKW-Fahrer missachtet Lenk- und Ruhezeiten

Heute Morgen kontrollierte die Luzerner Polizei auf der Autobahn A2 in Rothenburg ein Sattelmotorfahrzeug. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrzeuglenker mehrfach gegen die Arbeits-, Lenk- und Ruhezeit verstossen hat.

Dem Chauffeur wurde die Weiterfahrt untersagt.

Am Donnerstag, 8. April 2021, um 08:15 Uhr, zog eine Patrouille der Luzerner Polizei in Rothenburg ein Sattelmotorfahrzeug zur Kontrolle, welches auf der Autobahn A2 Fahrrichtung Süden unterwegs war. Dabei wurde festgestellt, dass der niederländische Chauffeur mehrfach ohne eingelegte Fahrerkarte unterwegs war. Dies führte zu Folgeverstössen hinsichtlich Lenkpausen und der täglichen Ruhe- und Lenkzeiten. So hatte er beispielsweise am 7./8. April lediglich eine Ruhezeit von sechs Stunden und 31 Minuten anstelle der vorgeschriebenen neun bzw. elf Stunden.

Dem 60-jährigen Chauffeur wurde die Weiterfahrt vorläufig untersagt. Er musste eine Bussendeposition von mehreren tausend Franken hinterlegen und wird entsprechend an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Symbolbild © Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!