Schaffhausen SH: Mottbrand in Mehrfamilienhaus

Am Freitagmorgen (16.04.2021) kam es in der Neustadt in Schaffhausen zu einem Mottbrand in einem Mehrfamilienhaus. Verletzt wurde dabei niemand.

Um zirka 10:00 Uhr am Freitagmorgen (16.04.2021) wurde die Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei durch eine aufmerksame Anwohnerin über Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus in der Neustadt in Schaffhausen orientiert.

Die Rauchentwicklung konnte rasch lokalisiert werden. Die aufgebotene Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnte in der betroffenen Wohnung einen elektrischen Speicherofen feststellen, welcher mit einem Stofflaken abgedeckt war. Der daraus entstandene Mottbrand konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden.

Die Neustadt wurde während des Einsatzes für den Fahrverkehr kurzzeitig gesperrt.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © BRK News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!