Kanton JU: Mehrere Waldbrände entdeckt und gelöscht – Zeugenaufruf

feature post image for Kanton JU: Mehrere Waldbrände entdeckt und gelöscht - Zeugenaufruf

Am 27.04.2021, nach der Information eines Spaziergängers, der einen Ausbruch im Sektor Moulin-Jeannottat meldete, entdeckte eine Patrouille einen Waldbrand etwa 1 km flussabwärts von diesem Ort, am rechten Ufer des Doubs.

Die erste Vegetationsschicht, die hauptsächlich aus abgestorbenen Blättern bestand, brannte unter Entzündung einiger trockener Baumstümpfe auf einer Fläche von ca. 700 m2 nieder.

Das SIS Franches-Montagnes Centre reagierte mit 6 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen, unterstützt durch den ehemaligen Förster. Zum Löschen des Schwelbrandes wurde eine Motorpumpe in Betrieb genommen.

Der Bezirksinspektor, Herr B. Brahier, entdeckte beim Versuch, den Brand zu lokalisieren, einen weiteren, flussaufwärts von Soubey, am Ort namens Oeuche Pernatte, am linken Ufer des Doubs.

Dieses zweite Feuer erforderte den Einsatz der CRIS SIS Clos-du-Doubs, Franches-Montagnes East und Porrentruy, d.h. 33 Mann und 9 Fahrzeuge.

Es war auch die erste Vegetationsschicht, die auf einer Fläche von ca. 6.000 m2 an einem Steilhang brannte.

Die Drohne der Kantonspolizei wurde eingesetzt, um sich einen Überblick über den Brand zu verschaffen und weitere mögliche Wärmequellen zu entdecken.

Es wurde Kontakt mit der Schweizer Armee aufgenommen, um einen Hubschrauber im Steilgelände einzusetzen. Diese wurde anschliessend aufgegeben, da die Feuerwehr die Wärmequellen lokalisieren und das Feuer eindämmen konnte.

Ein Krankenwagen kam zum Einsatzort, um den Gesundheitszustand einer durch Rauch leicht beeinträchtigten Person zu beurteilen.

Es wurde ein Pressegespräch organisiert, an dem auch der diensthabende Offizier der Kantonspolizei und der Bezirksinspektor teilnahmen.

Die Gendarmerie hat eine Untersuchung eingeleitet, um die Ursachen für diese beiden Brände zu ermitteln.

Wer etwas bemerkt hat, das mit diesen Bränden in Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich bei der Polizei unter 032/420 65 65 zu melden.

Quelle: Kantonspolizei Jura
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Jura

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!