St.Gallen SG: Von Strafanstalt abgängiger Mann flieht vor Polizei

Am Sonntagabend (02.05.2021) hatte die Stadtpolizei St.Gallen einen Mann beim Drehen eines Joints entdeckt. Aus diesem Grund sollte der Mann genauer kontrolliert werden. Beim Anblick der Polizei, floh dieser jedoch. Die Patrouille konnte ihn kurz darauf stellen.

Es zeigte sich, dass der Mann von einer Strafanstalt abgängig und zur Verhaftung ausgeschrieben ist.

Am Sonntagabend, kurz vor 18:30 Uhr, hatte die Stadtpolizei bei der Bushaltestelle «Kreuzbleiche» einen Mann beim Drehen eines Joints entdeckt. Aufgrund dessen sollte er einer Personenkontrolle unterzogen werden. Als sich die Patrouille dem Mann näherte, rannte dieser davon.

Die Stadtpolizei konnte den 33-Jährigen kurz darauf anhalten. Bei der Personenkontrolle stellte sich heraus, dass dieser von einer Strafanstalt abgängig und zur Verhaftung ausgeschrieben ist. Zudem konnten 4 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Nachdem die Amtsärztin die Hafterstehungsfähigkeit bestätigte hatte, wurde der Mann aus Algerien über Nacht in polizeilichem Gewahrsam behalten und anschliessend an die entsprechende Haftanstalt überführt.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!