12-jähriger Radfahrer von Lastwagen erfasst und tödlich verletzt

Soest. Am Montag (10. Mai), kam es am Seidenstückerweg, gegen 15.05 Uhr, zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit einem 12-jährigen Radfahrer aus Bad Sassendorf.

Eine 45-jährige Soesterin befuhr zuvor mit ihrem Lastkraftwagen den Seidenstückerweg in Richtung “Lange Wende”. Als sie langsam nach links auf ein Firmengelände abbog, geriet der 12-jährige Junge mit seinem Fahrrad unter den hinteren Teil des Lastkraftwagens.

Er war zuvor mit seinem Rad in gleicher Fahrtrichtung auf dem linken Gehweg unterwegs. Aufgrund der Spurenlage kann davon ausgegangen werden, dass er zuvor noch versuchte durch eine starke Bremsung vor dem Lastkraftwagen zum Stehen zu kommen. Der Junge verstarb noch an der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft Arnsberg ordnete die Sicherstellung des Führerscheines der 45-jährigen Soesterin an und gab ein Rekonstruktions- und Vermeidbarkeitsgutachen in Auftrag. Der Seidenstückerweg war für die Dauer der Unfallaufnahme und Begutachtung gesperrt.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest
Titelbild: Symbolbild © Christian Horz – shutterstock.com