DE | FR | IT

Drama auf Spielplatz – Baum stürzt auf Mutter und Tochter (1†) – Kind tot

Augsburg. Nach einem Unfall auf einem Augsburger Spielplatz ist ein knapp zweijähriges Mädchen seinen Verletzungen erlegen. Ein Baum war unvermittelt umgefallen und hatte das Kind und die Mutter unter sich begraben. Die Mutter wurde nur leicht verletzt.

Nach einem Unfall auf einem Augsburger Spielplatz ist ein knapp zwei Jahre altes Mädchen im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Das Kleinkind war am Samstagvormittag zusammen mit seiner Mutter auf einem Spielplatz im Stadtteil Oberhausen von einem umstürzenden Baum getroffen worden. Der Baumstamm des augenscheinlich gesunden Ahornbaumes hatte einen Durchmesser von rund 80 Zentimetern.

Arbeiter befreit Mutter und Kind

Mutter und Kind wurden unter dem Baum eingeklemmt. Noch ehe die Berufsfeuerwehr am Unfallort eintraf, befreite ein Mitarbeiter einer Firma die beiden mithilfe eines Teleskopladers. Die Mutter und ihr Kind wurden sofort von Notarzt, Rettungsdienst und der Berufsfeuerwehr Augsburg versorgt. Beide kamen verletzt ins Krankenhaus, dort starb das Mädchen am Abend. Die Mutter wurde laut Polizei nur leicht verletzt.

Kripo ermittelt

Die Kriminalpolizei führt nun die Ermittlungen, auch Gutachter sind eingeschaltet. Sie wollen unter anderem herausfinden, wieso der Baum umgestürzt ist. Weitere Informationen will das Polizeipräsidium Schwaben Nord am Nachmittag herausgeben.

 

Artikelbild: Symbolbild © stock_studio – shutterstock.com