DE | FR | IT

Därligen BE: Leblose Person in Bahntunnel aufgefunden

In Därligen ist am Freitagvormittag eine leblose Person in einem Bahntunnel aufgefunden worden. Gemäss aktuellen Erkenntnissen wurde der Mann von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Am Freitag, 23. Juli 2021, um 11.00 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass im Bahntunnel bei Därligen auf der Bahnstrecke zwischen Interlaken und Spiez eine leblose Person bei den Gleisen aufgefunden worden sei. Die Rettungskräfte fanden die Meldung vor Ort bestätigt.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen wurde der Mann, dessen Identität noch nicht geklärt ist, im Verlauf des Donnerstagabends im Tunnel von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland weitere Ermittlungen aufgenommen. Insbesondere geht es darum zu klären, unter welchen Umständen sich der Mann in den Tunnel begeben hatte.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Oberland
Bildquelle: Kapo BE

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!