DE | FR | IT

Teufen AR: Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

Am Samstag, 2. Oktober 2021, ist es in Teufen zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen. Die Personenwagenlenkerin verletzte sich dabei leicht.

Am Samstagvormittag, kurz vor 10.30 Uhr, beabsichtigte eine 86-jährige Frau ihr Auto auf der Schützenbergstrasse zu wenden. Aufgrund einer Fehlmanipulation der Lenkerin beschleunigte ihr Fahrzeug, überquerte die Schützenbergstrasse und kollidierte mit einem korrekt parkierten Personenwagen.

Dieser wurde durch den Aufprall leicht in ein drittes Fahrzeug geschoben, welches ebenfalls beschädigt wurde. Die Autofahrerin verletzte sich bei der Kollision leicht und wurde zur Kontrolle durch den alarmierten Rettungsdienst in Spital überführt. An den Fahrzeugen entstand Schaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!