DE | FR | IT

Schaan (FL): Unfallstelle pflichtwidrig verlassen

Nach einem Verkehrsunfall in nicht fahrfähigem Zustand verliess der Verursacher die Unfallstelle.

Der Mann fuhr in den frühen Morgenstunden mit seinem Personenwagen in nicht fahrfähigem Zustand auf der Bahnhofstrasse in Schaan in Richtung Zentrum.

Vor dem Kreuzungsbereich Poststrasse-Bahnhofstrasse geriet er mit seinem Fahrzeug an den rechten Fahrbahnrand und kollidierte mit der dort angebrachten Baustellenabschrankung. Der Lenker verliess die Unfallstelle ohne Schaden dem Geschädigten oder der Landespolizei zu melden.

Der fehlbare Fahrzeuglenker konnte von der Landespolizei ermittelt werden. An der Abschrankung wie auch am Personenwagen entstand Sachschaden verletzt wurde niemand.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!