DE | FR | IT

Basel BS: Polizeieinsatz – Mann (Schweizer, 46) festgenommen – Zeugenaufruf

Am Dienstag, 25. Januar 2022, kurz vor 07.00 Uhr, hat die Meldung über einen mutmasslich bewaffneten Mann in den Räumlichkeiten eines Warenhauses an der Greifengasse einen grossen Polizeieinsatz ausgelöst. Verletzt wurde niemand.

Die Kantonspolizei Basel-Stadt konnte den mutmasslichen Täter – einen 46-jährigen Schweizer – später anhalten und im Auftrag der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt festnehmen.

Den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft zufolge hatte ein Mitarbeiter des Warenhauses festgestellt, dass sich ein Mann vor Ladenöffnung ins Gebäude geschlichen hatte und Waren stehlen wollte. Als er ihn ansprach, bedrohte ihn der Unbekannte mit einer Waffe und flüchtete.

Die alarmierte Kantonspolizei sicherte und durchsuchte das Gebäude. Ihr Care-Team betreute rund vierzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das Gebäude selbständig verlassen hatten oder durch die Polizei evakuiert worden waren. Die Sanität der Rettung Basel- Stadt war ebenfalls vor Ort. Aufgrund von Hinweisen liess sich der mutmassliche Täter identifizieren; die Polizei konnte ihn im Rahmen einer umgehend eingeleiteten Fahndung anhalten. An seinem Wohnort wurde eine Waffe aufgefunden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!