DE | FR | IT

Montricher VD: Tödlicher Unfall – Fahrerin (45) unter ihrem eigenen Auto eingeklemmt

Am Montagnachmittag, den 25. April 2022, rückte die Gendarmerie zu einem Unfall mit einem Fahrzeug an der Mülldeponie in Montricher aus.

Die Fahrerin kam dabei ums Leben.

Am Montag, den 25. April 2022, gegen 14.30 Uhr, wurde die Waadtländer Polizeizentrale (CVP) darüber informiert, dass eine bewusstlose Frau auf der Mülldeponie von Montricher unter einem Auto eingeklemmt war. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des 45-jährigen Opfers feststellen.

Ersten Ermittlungen zufolge war die Person allein mit ihrem Auto zu diesem Ort gefahren, um dort Abfall zu entsorgen. Aus einem noch zu klärenden Grund wurde die Fahrerin, eine in der Region wohnhafte Schweizerin, unter ihrem eigenen Auto eingeklemmt, das sich daraufhin in Bewegung setzte. Zum Zeitpunkt des Unglücks befand sich keine weitere Person auf der Unfallstelle.

Die diensthabende Staatsanwältin leitete eine Untersuchung ein, um die genauen Umstände des Unfalls zu ermitteln. Die Ermittlungen wurden den Polizisten der mobilen Gendarmerieeinheit Lausanne-Blécherette anvertraut.

Der Unfall erforderte den Einsatz eines Krankenwagens, des SMUR, von zwei Patrouillen der Gendarmerie und der Feuerwehr des SIS Morget.

 

Quelle: Kapo Waadt
Titelbild: Symbolbild (© f11photo – shutterstock.com)

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!