DE | FR | IT

Trun GR: Mann (†25) bei mutmasslichem Schiessunfall verstorben

In Trun ist am Sonntagabend ein Mann durch einen Schuss aus einem Gewehr getroffen und tödlich verletzt worden.

Eine Person wurde vorläufig festgenommen.

Am Sonntagabend zeigte bei einem Geburtstagsfest in Trun ein 30-jähriger Sportschütze den Gästen seine Waffen.

Nach ersten Erkenntnissen löste sich bei dieser Präsentation gegen 18.30 Uhr ungewollt ein Schuss aus einem Karabiner 31 und traf einen 25-jährigen Anwesenden am Kopf.

Trotz Reanimation verstarb der Mann vor Ort. Der Waffenbesitzer wurde vorläufig festgenommen. Zusammen mit der Staatsanwaltschaft hat die Kantonspolizei Graubünden die Ermittlungen zu diesem mutmasslichen Schiessunfall aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!