DE | FR | IT

Schiffstaufe „RB Wyland“: Schiff schliesst im Weinland Lücke im Sicherheitsverbund

Die neu gegründete Wasserrettungseinheit Weinland hat heute mit der Taufe ihres Rettungs- und Einsatzschiffs „RB Wyland“ offiziell den Betrieb aufgenommen.

Bei der Wasserrettung Weinland handelt es sich um ein grenzübergreifendes Projekt, das von den Feuerwehren Weinland und Jestetten gemeinsam betrieben wird.




Das frisch getaufte Schiff wird zukünftig auch Einsätzen der kantonalen Seepolizei dienen. Die drei Partnerorganisationen werden die Zusammenarbeit durch gemeinsame Übungen und Ausbildungen intensivieren und optimieren.

Am feierlichen Anlass vom Freitagnachmittag, bei dem Neptun das neue Einsatzmittel nach altem Seemannsbrauch unter seinen Schutz stellte, waren auch Sicherheitsdirektor Mario Fehr und Kommandant Bruno Keller sowie weitere Gäste anwesend. Die Taufgotte Ira Schelling, ehemalige Bürgermeisterin von Jestetten, taufte das Schiff auf den Namen „RB Wyland“.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich – Kapo ZH
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich – Kapo ZH