DE | FR | IT

33-jähriger Mann durch Hundebiss verletzt

Delmenhorst. Am Montag, 20. Juni 2022, gegen 13:00 Uhr, kam es an der Otto-Lilienthal-Straße in Nordenham zu einem Vorfall, bei dem ein 33-jähriger Nordenhamer durch einen Hundebiss leicht verletzt wurde.

Der 33-Jährige war mit seinen beiden Hunden vor seinem Wohnhaus, als ein anderer, nicht angeleinter Hund eines vorbeigehenden 56-Jährigen die beiden Hunde unvermittelt angriff.

Der 33-Jährige versuchte seine beiden Hunde vor dem angreifenden Hund zu schützen und wurde in der Folge selbst in den Unterarm gebissen. Der Nordenhamer erlitt eine leichte Schürfwunde.

Gegen den Halter des angreifenden Hundes ist ein Ermittlungsverfahren wegen einer fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet worden.

 

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg-Land / Wesermarsch
Titelbild: Symbolbild © Andrey_Popov – shutterstock.com