DE | FR | IT

Mont-Pèlerin VD: Mutter (†43) und Tochter (†10) sterben bei Autounfall

Bei einem Autounfall in der Westschweiz sind Mutter und ihre Tochter ums Leben gekommen. Der Sohn der Lenkerin und eine weitere Frau haben überlebt.

Am Samstagmorgen kam es in Mont-Pèlerin VD zu einem tragischen Unglück, bei dem eine Frau und ein Kind ums Leben kamen.

Wie die Kantonspolizei Waadt schreibt, ging um 9 Uhr die Meldung über den Verkehrsunfall ein. Die Ermittlungen haben ergeben, dass die 43-jährige Lenkerin in einer Kurve auf der Höhe des Chemin de Paully die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte. Das Auto wurde in ein Feld geschleudert, prallte gegen einen Felsen und wurde mehrere Meter weit weggeschleudert, als es sich auf der Fahrbahn überschlug.

Die einheimische Schweizerin war auf der Stelle tot, genauso wie ihre zehnjährige Tochter, die auf dem Rücksitz sass. Die beiden anderen Insassen des Autos, eine 31-jährige Französin und der Sohn der Fahrerin (7), wurden verletzt und ins Spital gebracht. Die Ermittlungen sind im Gange.

 

Quelle: Kapo VD / blick.ch / man
Artikelbild: Symbolbild © BrAt82 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!