DE | FR | IT

Frauenfeld TG: Unklarer Unfallhergang – Zeugenaufruf

Ein alkoholisierter Autofahrer musste in der Nacht zum Dienstag in Frauenfeld seinen Führerausweis abgeben, nachdem es zu einem Unfall gekommen war.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Gegen 1 Uhr meldete sich ein 37-jähriger Mann bei der Kantonalen Notrufzentrale und gab an, dass sein Auto kurz zuvor auf der Autobahn A7, Fahrtrichtung Zürich, vor der Ausfahrt Frauenfeld West, von einem anderen Auto gestreift wurde und sich der Fahrer oder die Fahrerin entfernt habe.

Die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau führten beim Serben eine Atemalkoholprobe durch. Weil diese den Wert von 0,62 mg/l ergab, wurde sein Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Das Auto des 37-Jährigen wies vorne rechts Beschädigungen auf. Zudem steckte in der Stossstange vorne rechts ein Kickstarterhebel eines Motorrades. Aufgrund dieser Umstände ist eine Kollision mit einem Motorrad wahrscheinlich.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfall machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Frauenfeld unter 058 345 24 60 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!