DE | FR | IT

Stadt Chur GR: Heftige Auffahrkollision zwischen zwei Autos – eine Person verletzt

Am Mittwochvormittag (23.11.2022) kurz nach 09:00 Uhr ist es auf der Masanserstrasse zu einer heftigen Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen gekommen.

Eine Fahrzeuglenkerin verletzte sich dabei.

Eine 56-jährige Personenwagenlenkerin und ein 24-jähriger Personenwagenlenker fuhren hintereinander über die Masanserstrasse stadtauswärts. Auf der Höhe des Calvenweges spurte die Vorausfahrende nach links ein und verlangsamte die Geschwindigkeit.

Folglich prallte der Nachfolgende heftig auf das vordere Fahrzeug auf. Dabei verletzte sich die im vorderen Personenwagen befindende Lenkerin am Kopf. Sie wurde durch die Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden überführt. Beide Personenwagen wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Der genaue Unfallhergang wird abgeklärt.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!