DE | FR | IT

Mikrowellengerät fängt Feuer – niemand verletzt

Bezirk Wolfsberg. Am 4. Dezember 2022 gegen 17:30 Uhr brach im Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses in einer Küche im Bezirk Wolfsberg ein Brand aus.

Ein Mikrowellengerät fing plötzlich Feuer.

Der Brand konnte vom 33-jährigen Bewohner, der selbst Mitglied einer freiwilligen Feuerwehr ist, mittels handelsüblichen Pulverlöschers bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehren eingedämmt und vollständig gelöscht werden. Die Feuerwehren führten anschließend Belüftungsarbeiten durch.

Der Schaden beläuft sich auf mehr als € 30.000,-.

Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach der ersten Brandursachenermittlungen vor Ort, ist der Brand offen-sichtlich an der Steuereinheit des betreffenden Mikrowellengerätes ausgebrochen. Weitere Ermittlungen folgen.

Im Einsatz standen die FF Wolfsberg, FF Reideben, FF St. Johann, sowie das Rote Kreuz Wolfsberg.

 

Quelle: LPD Kärnten
Titelbild: Symbolbild © Aron M – shutterstock.com