DE | FR | IT

Schaan (FL): Unfallort pflichtwidrig verlassen

Am Sonntag (01.10.2023) ist ein Fahrzeuglenker auf der Schaanerstrasse mit dem Stahlseilzaun an der rechten Seite der Fahrbahn kollidiert. Anschliessend verliess er die Unfallstelle pflichtwidrig.

Der Mann konnte nun von der Landespolizei ausfindig gemacht werden.

Gegen 02:00 Uhr war ein Mann mit seinem Personenwagen auf der Schaanerstrasse in südliche Richtung unterwegs. Ungefähr 300 Meter nach dem Dorfausgang Gamprin-Bendern kollidierte er mit der rechten Fahrzeugecke mit dem rechtsseitig befindlichen Stahlseilzaun.

Im Anschluss verhielt er sich pflichtwidrig und verliess die Unfallstelle, ohne den Geschädigten oder die Landespolizei zu informieren. Dabei vereitelte er Massnahmen zur Feststellung seiner Fahrunfähigkeit.

Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Der Stahlseilzaun, fünf Eisenpfosten sowie ein Randleitpfosten wurden ebenfalls beschädigt.



 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="liechtenstein" numberposts=24 thumbnail=yes]