DE | FR | IT

SIHB GmbH: Jetzt effektiv Energie sparen im Heizungs- und Kühlbereich

08.01.2024 |  Von  |  AG, BL, BS, Publireportagen, SO, ZH

Die SIHB GmbH ist Ihr Ansprechpartner im Bereich der Energieoptimierung im Heizungs- und Kühlbereich. Dies beinhaltet eine umfassende Beratung, den Vertrieb und die Montage von alternativen Energiekomponenten. Dazu gehören Solar- und Photovoltaik, Energieoptimierungssysteme wie Einzelraumregelungen und Luft-Wärmepumpen sowie die Optimierung von Heizungswasser- und Entgasungsprozessen.

In der heutigen Zeit sind zahlreiche Massnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs möglich. Dazu gehören Einzelraumregulierungen und Wärmepumpen im Heizungsbereich, sowie Solar- und Photovoltaikanlagen zur Energiegewinnung und Regenwassernutzung zur Reduzierung des Wasserverbrauchs.

Sie möchten Ihre Energieversorgung optimieren? Lassen Sich von den Experten der SIHB GmbH zu Ihren Möglichkeiten beraten: +41 (0)79 433 50 10. Rolf Wiederkehr und sein Team freuen sich auf Sie!



SIHB GmbH
Quellenstrasse 15
CH-8307 Effretikon

+41 (0)79 433 50 10 (Tel.)

office@sihb-gmbh.ch (Mail)
www.sihb-gmbh.ch (Web)




Wasser enthärten: Wie Sie Probleme mit Kalk in den Griff bekommen

Kalkablagerungen sind eine unmittelbare Konsequenz von hartem Wasser. Sie können in Rohren, Duschdüsen, Ventilen von Wasch- und Geschirrspülmaschinen, Durchlauferhitzern und Kaffeemaschinen zu Verstopfungen führen. Die daraus resultierenden Folgen sind erhöhte Reparaturkosten und ein zusätzlicher Energieverbrauch.

Wasser mit einem Härtegrad von 0-5 °d wird als weiches Wasser betrachtet, während 20-25 °d auf sehr hartes Wasser hinweisen. Bei der Verwendung von weichem Trinkwasser entstehen deutlich weniger Kalkablagerungen auf Armaturen, Duschtrennwänden, Fliesen und Wassersieben. Das reduziert den Reinigungsaufwand erheblich.

Der einzige Weg, Kalkprobleme zu lösen, ist, das Wasser zu enthärten. Die SIHB GmbH empfiehlt Wasserenthärtungsanlagen der neusten Generation, die speziell für Ein- und Mehrfamilienhäuser entwickelt wurden. Dabei stehen Effizienz, Komfort und Sicherheit im Vordergrund. Die Wasserenthärtungsanlagen funktionieren nach dem Ionenaustauschverfahren.




Warum eine Reinigung des Heizkreislaufs sinnvoll ist

Die meisten wiederkehrenden Störungen im Heizbereich sind auf das Anlagewasser zurückzuführen. Im Verlauf einiger Jahre bilden sich Korrosionsrückstände und Schlamm in den Heizungsleitungen, was zu Verstopfungen führen kann. Um dies zu verhindern, empfiehlt es sich, eine Diagnose Ihrer Anlage durchführen zu lassen und bei Bedarf den Heizkreislauf zu reinigen. Eine rechtzeitig durchgeführte Entschlammung erfolgt diskret und zügig, erfordert keine Demontage und vermeidet so aufwendigere und kostspieligere Arbeiten.

Durch die fortschrittliche Nebenstromfilter-Methode wird sämtlicher umgewälzter Schlamm und Korrosionsrückstand gründlich aus dem Heizkreislaufwasser herausgefiltert. Dies führt zu mechanisch klarem und sauerstoffarmem Wasser im gesamten System.





Einraumregelung: Heizkosten reduzieren

Mit smarten Thermostaten können Sie die Raumtemperaturen einzelner Räume individuell regulieren. Bestimmte Räume werden vielleicht nicht genutzt oder sollen kühler bleiben als andere. Meistens wird im Bad eine deutlich höhere Raumtemperatur gebraucht als im Schlafzimmer. Die Einzelraumregelung ermöglicht es Ihnen, bedarfsgenau und dadurch günstiger zu heizen.

Die Experten der SIHB GmbH beraten Sie zu geeigneten Radiatorventilen und Fussbodenheizungen. Diese sind via Funk mit der Zentrale verbunden und werden von dort aus gesteuert.




Luft-Wasser-Wärmepumpe installieren: günstig und wartungsarm

Im Vergleich zu Sole- oder Wasser-Wasser-Wärmepumpen sind die Investitionskosten für Luft-Wasser-Wärmepumpen überschaubar. Das liegt daran, dass keine Tiefenbohrungen nötig sind. Sie können die Ausseneinheit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe flexibel platzieren, beispielsweise auf einem Sockel oder an der Wand. Von dort entnimmt sie Wärme aus der Aussenluft. Eine behördliche Genehmigung ist für die Installation nicht erforderlich.

Durch die Nutzung dieser Energiequelle können Sie sich ein Stück weit von konventionellen Brennstofflieferanten unabhängig machen. Ihre Heizkosten bleiben langfristig niedrig. Gleichzeitig reduzieren Sie die Umweltbelastung durch CO₂-Emissionen. Ausserdem gibt es attraktive Fördermittel, die Sie ausschöpfen können. Auch dazu berät das Team der SIHB GmbH Sie gern!





Solarthermie und Photovoltaik

Solarthermie ist eine Technologie, die die Energie der Sonne nutzt, um Wärme zu erzeugen. Anders als bei der Photovoltaik, bei der Sonnenlicht direkt in elektrischen Strom umgewandelt wird, wandelt die Solarthermie die solare Strahlungsenergie in thermische Energie um, also in Wärme. Diese Wärme kann dann für verschiedene Zwecke genutzt werden, darunter die Erwärmung von Wasser für Heizzwecke oder die Bereitstellung von Warmwasser für Haushalte.



Solarthermie zur Wärmegewinnung nutzen

Die Verbindung einer Wärmepumpe mit einer Solaranlage bietet zahlreiche wirtschaftliche und ökologische Vorteile. Solarenergieanlagen bestehen aus einzelnen Solarzellen und können auf Dächern, Fassaden oder im Freiland installiert werden.

Durch die zunehmende Verbreitung wird Solarenergie immer effizienter und kostengünstiger. Thermische Solaranlagen speisen einen Pufferspeicher, der für Warmwasser und zur Heizungsunterstützung genutzt werden kann.




Photovoltaik

Photovoltaik lohnt sich aus verschiedenen Gründen, sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch. Hier sind einige der Hauptvorteile:

  • Umweltfreundlich: Photovoltaik nutzt die Energie der Sonne, eine erneuerbare Energiequelle, die praktisch unbegrenzt verfügbar ist. Der Betrieb von Photovoltaikanlagen erzeugt keine schädlichen Emissionen oder Luftverschmutzung, was zu einer deutlichen Reduzierung der Umweltbelastung beiträgt.
  • Einsparung von Energiekosten: Durch die Installation einer Photovoltaikanlage auf Ihrem Dach können Sie einen erheblichen Teil Ihres eigenen Strombedarfs decken. Dies reduziert Ihre Abhängigkeit von konventionellen Stromquellen und senkt langfristig Ihre Stromrechnungen.
  • Langfristige Investition: Photovoltaikanlagen haben eine lange Lebensdauer und verursachen in der Regel nur geringe Wartungskosten. Die Investition in Solarenergie ist somit langfristig angelegt und kann sich über viele Jahre auszahlen.
  • Unabhängigkeit von Energieversorgern: Durch die Erzeugung von eigenem Strom werden Sie unabhängiger von Energieversorgern und den damit verbundenen Schwankungen von Energiepreisen.
  • Werterhöhung der Immobilie: Die Installation einer Photovoltaikanlage kann den Wert Ihrer Immobilie steigern, da viele Käufer heutzutage nach energieeffizienten Häusern suchen und bereit sind, für erneuerbare Energiequellen einen höheren Preis zu zahlen.


Wasser sparen durch Regenwassernutzung

Etwa die Hälfte der Wasserkosten im privaten Bereich lässt sich durch den Einsatz einer Regenwassernutzungsanlage einsparen. Das Prinzip ist simpel: Anstatt das Regenwasser ungenutzt abfliessen zu lassen, wird es vorab gereinigt und in einem Tank gesammelt. Regenwasser eignet sich beispielsweise für die WC-Spülung, die Waschmaschine, die Gartenbewässerung, Reinigungsarbeiten sowie das Autowaschen.

Sie möchten mehr dazu wissen, wie Sie eine unabhängige Energieversorgung realisieren können? Zögern Sie nicht, rufen Sie an: +41 (0)79 433 50 10. Rolf Wiederkehr und sein Team freuen sich auf Ihr Projekt!




SIHB GmbH
Quellenstrasse 15
CH-8307 Effretikon

+41 (0)79 433 50 10 (Tel.)

office@sihb-gmbh.ch (Mail)
www.sihb-gmbh.ch (Web)



 

Bildquellen:

Bild 1: Andrey_Popov/Shutterstock.com
Bild 2: Owlie Productions/Shutterstock.com
Bild 3: Daniel Beckemeier/Shutterstock.com
Bild 4: Fevziie/Shutterstock.com
Bild 5 – Bild 7: SIHB GmbH
Bild 8: epiximages/Shutterstock.com
Bild 9: REDPIXEL.PL/Shutterstock.com
Bild 10 – Bild 11: SIHB GmbH
Bild 11: Planprophoto/Shutterstock.com
Bild 12: Diyana Dimitrova/Shutterstock.com
Bild 13: stoatphoto/Shutterstock.com
Bild 14: SIHB GmbH
Bild 15: AlyoshinE/Shutterstock.com
Bild 16: Halfpoint/Shutterstock.com

[xcatlist name="schweiz" numberposts=24 thumbnail=yes]