DE | FR | IT

Porrentruy JU: Flucht einer inhaftierten Person endet einige Stunden später

Am Dienstag, den 23. Januar 2024, gelang es einer Person gegen 16.00 Uhr, während ihrer Verlegung in das Gefängnis von Porrentruy, die von einer privaten Sicherheitsfirma durchgeführt wurde, zu fliehen.

So rannte er in eine unbekannte Richtung davon.

Es wurde eine groß angelegte Fahndung eingeleitet. Insgesamt waren rund 30 Beamte der Kantonspolizei, der Stadtpolizei von Porrentruy und des Bundesamtes für Zoll und Grenzsicherheit (BZG) im Einsatz.

Der Flüchtige wurde einige Stunden später von einer Patrouille der Gendarmerie aufgegriffen, nachdem ein Bürger einen Hinweis an die Polizeizentrale gegeben hatte.

Es ist anzumerken, dass bei der Flucht niemand verletzt wurde und dass der Flüchtige keine Gefahr für die Bevölkerung darstellte.

 

Quelle: Kapo Jura
Titelbild: Symbolbild (© Hanka Steidle – shutterstock.com)

Für Jura:

[catlist name="ju" numberposts=6 thumbnail=yes]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes]

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="jura" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Jura: