DE | FR | IT

Arnegg SG: Brand in leerstehendem Haus

Am Mittwochmorgen (31.01.2024), kurz nach 5:45 Uhr, ist in einem leerstehenden Doppeleinfamilienhaus an der Bischofszellerstrasse ein Brand entdeckt worden.

Der Sachschaden beläuft sich auf über 100’000 Franken. Als Brandursache steht ein technische Defekt im Vordergrund.

Kurz nach 5:45 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale eine Meldung ein, dass es aus dem Dach eines leerstehenden Doppeleinfamilienhaus rauchen würde. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte bereits offenes Feuer an der Fassade festgestellt werden.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Bächigenstrasse musste während des Einsatzes für mehrere Stunden gesperrt werden. Es wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 100’000 Franken. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der Brandursachenermittlung beauftragt.




 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Für St.Gallen:

[catlist name="sg" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="st-gallen" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für St.Gallen: