DE | FR | IT

Unbekannter bewirft Regionalexpress – Zeugensuche

Konstanz. Bei der Durchfahrt eines Zuges hat ein Unbekannter diesen mutmaßlich mit einem Stein beworfen und dabei eine Scheibe des Triebwagens zerstört.

Die Bundespolizeiinspektion Konstanz ermittelt wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und sucht Zeugen.

Bei der Durchfahrt des Regionalexpress 4725 am Haltepunkt Konstanz-Wollmatingen Richtung Bahnhof Konstanz soll am vergangenen Donnerstagnachmittag (8. Februar 2024) gegen 15:11 Uhr eine bisher unbekannte Person vermutlich einen Stein auf den Zug geworfen haben. Dabei beschädigte er eine Scheibe des Triebfahrzeugs. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Aufgrund der beschädigten Scheibe durfte der Regionalexpress seine Rückfahrt nach Offenburg lediglich ohne Reisende antreten.

Die Bundespolizeiinspektion Konstanz ermittelt zum Tathergang sowie deren Hintergründen und sucht Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Konstanz unter der Rufnummer 07531 / 1288 – 0 in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Bundespolizei auch unter der kostenfreien Hotline 0800 6 888 000 entgegen.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Konstanz
Bildquelle: Bundespolizeiinspektion Konstanz

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]