DE | FR | IT

Arbeiter (58) stürzt 4 Meter in die Tiefe – Rettungshubschrauber im Einsatz

Vordernberg. Mittwochnachmittag, 20. März 2024, stürzte ein 58-jähriger Mann rund vier Meter ab und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 15:15 Uhr war der 58-Jährige aus dem Bezirk Leoben mit Zimmererarbeiten im dritten Stock eines Gebäudes beschäftigt.

Aus ungeklärter Ursache stürzte der Mann in der Folge rund vier Meter in das untere Stockwerk und kam dort auf dem Bauch zu liegen.

Er konnte noch selbst die Rettungskräfte verständigen und wurde in der Folge mit Verdacht auf innere Verletzungen vom Rettungshubschrauber Christophorus 17 in das Universitätsklinikum Graz geflogen.

Fremdverschulden konnte nicht ermittelt werden.

 

Quelle: LPD Steiermark
Titelbild: Symbolbild © Simlinger – shutterstock.com

[xcatlist name="oesterreich" numberposts=24 thumbnail=yes]