DE | FR | IT

Rollerfahrer (64) gerät unter abbiegenden LKW – schwer verletzt

Mannheim. Am Mittwoch bog ein 51-jähriger LKW-Fahrer von der Floßwörthstraße nach links auf das Betriebsgelände einer Firma ab.

Dabei übersah er nach bisherigen Erkenntnissen um kurz vor 12 Uhr einen ihm in Richtung der Mallaustraße entgegenkommenden Roller.

Dessen 64-jähriger Fahrer bremste stark ab, um nicht mit dem plötzlich abbiegenden LKW zusammenstoßen. Auf Grund des heftigen Bremsmanövers kam er einige Meter vor dem Fahrzeug zu Fall und schlitterte unter den LKW. Dabei verkeilte er sich mit seinem Roller unter der Zugmaschine des Lastwagens.

Die Ersthelfer mussten mit einem Gabelstapler die Zugmaschine anheben, um den Mann bergen zu können. Durch den Unfall zog sich der 64-Jährige schwere Verletzungen zu. Er kam umgehend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 3.800 Euro. Der Verkehrsdienst Mannheim übernahm die weiteren Unfallermittlungen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Titelbild: Symbolbild © Mickis-Fotowelt – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]