DE | FR | IT

8-jähriger Junge von Auto angefahren und verletzt

Mettmann. Am Dienstagnachmittag, 11.Juni 2024, kam es im Hildener Süden zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 8-jähriger Junge angefahren wurde.

Folgendes war geschehen:

Gegen 16:20 Uhr beabsichtigte ein 85-jähriger Hildener mit seinem VW Multivan aus der Ausfahrt des Lebensmittelgeschäftes an der Richrather Straße 172 auf diese in Fahrtrichtung Langenfeld einzubiegen, als ein Kind mit seinem Tretroller mit hoher Geschwindigkeit um das Fahrzeug umherfuhr. Beim Anfahren des VWs kam es zum Zusammenstoß und das Kind fiel zu Boden und wurde hierbei verletzt.

Unmittelbar alarmierte Rettungskräfte brachten den 8-Jährigen in ein nahegelegenes Krankenhaus wo er stationär aufgenommen wurde.

Der 85-jährige Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Sein Fahrzeug wies keine Beschädigungen auf.

Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

 

Quelle: Polizei Mettmann
Titelbild: Symbolbild © Polizei Mettmann

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]