DE | FR | IT

Niedergösgen SO: Brand in MFH – defekter Akku als Brandursache

In einem Mehrfamilienhaus in Niedergösgen kam es am 13. Juni 2024 zu einem Brand in einer Wohnung.

Unterdessen haben die Brandursachenabklärungen ergeben, dass ein technischer Defekt eines Akkus zum Brand geführt haben dürfte.

Am Donnerstag, 13. Juni 2024, kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Quartierstrasse in Niedergösgen zu einem Brand (Polizei.news berichtete).

In der Zwischenzeit konnten die Abklärungen zur Brandursache durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn abgeschlossen werden. Demnach steht ein technischer Defekt an einem Akku als Brandursache im Vordergrund.

Hinweise auf eine Fahrlässigkeit oder eine Vorsatzhandlung gibt es keine.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Solothurn

Für Solothurn:

[catlist name="so" numberposts=6 thumbnail=yes orderby=rand]
[catlist name="ch" numberposts=1 thumbnail=yes orderby=rand]

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!
[xcatlist name="solothurn" numberposts=24 thumbnail=yes]

Für Solothurn: